handball-3113631_1280

Tolle Moral wird belohnt

Landesliga Nord Männer

SG Bad Rotenfels/Gaggenau : TuS Ottenheim 35:31 ( HZ 16:15 )

Die tolle Moral der Truppe um Trainer Ralf Kotz wurde belohnt. Im ersten Heimspiel der neuen Landesliga landete die SG auch ihren ersten Sieg in der neuen Klasse. Zu Beginn sah es eher nach einem Debakel aus – zu viele leichte Ballverluste und zu wenig Durchsetzungsvermögen ließen den TuS Ottenheim leicht davon ziehen und über 1:6 und 3:8 sah es keineswegs nach einen positiven Spielausgang für die SG aus. Mit der Time-out und einer Manndeckung gegen den bis dahin wirkungsvollsten Angreifer Ralf Regenberg wendete sich das Blatt und die SG schloss auf und schaffte beim 12:12 erstmalig den Ausgleich. Bis zur Halbzeit war es dann ein Duell auf Augenhöhe und beim 16.15 hatte die SG sogar die Nase vorn.

Nach dem Wechsel blieb das Match zunächst ausgeglichen – die Gäste legten weiter vor und behaupteten über 19:21 bis zum 22:23 in der 42. Minute ihren Vorsprung. Danach kippte das Spiel entscheidend  —  mit einer aggressiven Abwehrarbeit und einem schnellen Konterspiel sicherten sich die Gastgeber mit einem 8:0-Lauf den entscheidenden Vorsprung und belohnte sich selbst. Bis zum Schlusspfiff verwaltete die SG diesen Vorsprung mehr oder weniger und fuhr so verdientermaßen den ersten Landesliga-Sieg nach Hause. Sehr stark agierten im Angriff Mathias Herbst mit seinen 13 Toren und Youngster Dominik Mair in der Abwehr.

Tore für die SG: Herbst 13/3, De. Kraft, Knössel, Wagner je 4, Chr. Kohlbecker 3, Th. Kohlbecker 3/1, Spallek 2, Friedrich, Straub je 1.

Tore für den TuS: Regenberg 9, Walter 6, Dittrich, Heim je 4, Ziegler 3/3, Ehret 2, Heimburger, B.Schnak, E.Schnak je 1.

Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)

10.Min.

3:8

20.Min.

11:11

29.Min.

15:15

40.Min.

22:23

50.Min.

33:27

58.Min.

35:29

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp