Überraschender Punktgewinn

Bezirksklasse Herren

TS Ottersweier II : Panthers Gaggenau II  24:24  (13:13)

 

Durchaus überraschend aber hochverdient erkämpften sich die Panthers II beim 24:24-Unentschieden in Ottersweier einen Punkt. Zunächst kamen die Panthers bis zum 1:3 etwas besser aus den Startlöchern, doch die Gastgeber konnten zum 3:3 ausgleichen. Bis zum 5:5 blieb das Spiel weiter offen, bis sich dann die TS erstmals absetzen konnte und mit 11:7 in Führung ging. Doch der starke Dominik Saum schaffte quasi im Alleingang beim 11:11 wieder den Ausgleich. Mit dem gerechten Halbzeitstand von 13:13 wurden die Seiten gewechselt. Beim 16:16 mussten dann die Panthers wieder abreißen lassen und liefen so wieder einem Rückstand hinterher. Erneut war es Dominik Saum, der beim 21:21 wieder den Ausgleich markieren konnte und kurze Zeit später sogar die Führung erzielte. Beim 22:24 legten die Panthers dann 2 Treffer vor, die die TSO bis zur 58. Minute wieder ausgleichen konnte. In den spannenden Schlussminuten gelang dann keiner Mannschaft mehr der Siegtreffer. Chancen dazu waren da, aber beide Teams vergaben jeweils einen Siebenmeter. So blieb es beim verdienten und gerechten 24:24-Unentschieden, mit dem die Panthers in einem Auswärtsspiel gut leben können.

Tore für die TSO: M. Falk 5, M. Steimel 4, T. Belikan, J. Autenrieth je 3, M Dedic, R. Keck, S. Schäfer je 2, T. Seiler 2/2, B. Krumpolt 1.

Tore für die Panthers: D. Saum 8, M. Jüppner 5, F. Kloß 3, L. Wagner 2, M. Kuppinger 2/1, M. Kappenberger, T. Seferovic, P. Siegel, P. Stangl je 1.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp