Bezirksklasse Herren

Panthers Gaggenau : TuS Memprechtshofen  28:22 (11:8)

 

Einen über die gesamte Spielzeit ungefährdeten Heimsieg fuhren die Panthers mit dem 28:22 gegen den TuS Memprechtshofen ein. Vom Anpfiff weg kamen die Panthers ganz gut ins Spiel und über 3:0, 5:2 bis zum 8:3 auch zu einer klaren und sicheren Führung. Danach kam das Angriffsspiel der Gastgeber aber erstmal ins Stocken und die Gäste konnten durch ihre aufopferungsvolle Defensivarbeit weiteren Schaden vermeiden. So kam der TuS auch wieder langsam voran und konnte bis zur Halbzeit auch auf 11:8 verkürzen. Nach dem Wechsel arbeiteten sich die Panthers Stück um Stück voran – über 14:9 und 18:12 setzten sie sich weiter ab. Die Gäste ließen aber nie locker und versuchten, die Niederlage in Grenzen zu halten. Über die Zwischenstände von 21:14 und 24:17 kamen die Panthers zu einem deutlichen und verdienten Heimsieg. Mit dem 28:22-Endstand fand das Match einen gerechten Ausgang und spiegelte die Kräfteverhältnisse auf dem Platz wieder.

Tore für die Panthers: H. Elies 7, A. Koinzer 6/2, F. Sink 5, L. Frietsch 3, J. Deck, J. Friedrich, M. Isufi je 2, M. Höwing 1.

Tore für den TuS: S. Urban 9/5, B. Geibel 5/1, C. Schneider 3, A. Koch 2, D. Clemens 2/1, D. Neuschütz 1.

Hartmut Stich