ball-1930198_1920

Unnötiger Punktverlust für die 3.Herren

KKB 3.Herren

SG Freudenstadt/Baiersbronn II : Panthers Gaggenau III   31:31 (HZ 11:18)

Einen unnötigen Punktverlust leistete sich die dritte Herrenmannschaft beim ersten Auswärtsspiel gegen Freudenstadt/Baiersbronn. In der ersten Halbzeit stand die Abwehr sehr sicher. Unser Torhüter Sven Baumann, der ein gutes Spiel zeigte und zu Beginn zwei Siebenmeter hielt, sowie vor allem Robert Schenk in der Abwehr ließen gegen den gegnerischen Angriff aus dem Spiel heraus nichts zu. Lediglich durch unsere eigenen Ballverluste kam Freudenstadt/Baiersbronn zu schnellen Toren. Vorne wurden die Chancen klug herausgespielt und genutzt, so dass wir mit einer 18:11 Führung in die Pause gingen. Diesen Vorsprung konnten wir dann bis Mitte der zweiten Halbzeit halten. Gut zwei Minuten vor Schluss lagen wir immer noch mit vier Toren vorne. Was sich dann abspielte, war schlichtweg chaotisch und darf einer so routinierten Mannschaft nicht passieren. Freudenstadt/Baiersbronn steckte nie auf und stellte nach einer Auszeit auf offene Manndeckung um. Hier stellten wir uns dann sehr, sehr ungeschickt an und kassierten zwei Sekunden vor Schluss noch den nicht unverdienten Ausgleich.

Wir können nur hoffen, dass wir aus diesem Spiel unsere Lehren ziehen und zukünftig jedes Spiel konzentriert zu Ende spielen und nicht noch den Gegner unnötig aufbauen.

Es spielten: S. Baumann – F. Abele 7, R. Abele 1, M. Bakmaz 2, K. Brüggemann 12/3, To. Förderer 2/2, R. Teichert 2, M. Merkel 2,  M. Förderer 2, R. Schenk 1

Holger Stahlberger

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp