ball-1930198_1920

Vermeidbare Niederlage in Helmlingen

Männer Bezirksklasse

TuS Helmlingen II : SG Bad Rotenfels/Gaggenau 25:23 (HZ 11:10)

Insgesamt war es ein verdienter Sieg für Helmlingen; aus Sicht der Gäste war diese Niederlage durchaus vermeidbar. Beide Angriffsreihen kamen in dieser Partie nicht wie gewohnt zum Zuge. Die Gastgeber waren von Beginn an am Drücker und kamen leicht und schnell zu einem 6:2-Vorsprung. Über 8:4 und 9:6 hielt der TuS die Gäste auf Distanz; bereits zu diesem Zeitpunkt hatten die Panthers einige hochkarätige Torchancen vergeben. Bis zur Pause kam die SG immerhin bis auf 11:10 heran und blieb so noch in Schlagdistanz. Nach dem Wechsel kamen erneut die Gastgeber wieder besser aus den Startlöchern und bauten beim 16:12 ihren Vorsprung wieder auf 4 Tore aus. Nach dem 18:15 hatte die SG dann ihrer stärkste Phase und schaffte nicht zuletzt dank des starken Mendim Isufi beim 18:18 erstmalig den Ausgleich. Doch wie eigentlich das ganze Spiel gelang es den Panthers nicht , Ruhe und Klarheit in ihre Aktionen zu bringen. Durch unkonzentrierte Angriffsleistungen, uncleveres Abwehrverhalten und durch Problem beim Torabschluss schaffte der TuS schnell wieder die Wende und beim 22:18 auch einen komfortablen Vorsprung. Diesen verwalteten die Gastgeber bis zum Schlusspfiff ohne größere Mühe. Zum Ende hin gelang der SG nochmals eine Resultatsverbesserung. Bei konsequenterer Ausnützung der Torchancen wäre sogar noch mehr drin gewesen. Es war über 60 Minuten gesehen ein verdienter Sieg der Gastgeber und aus Sicht der Panthers eine unnötige, weil vermeidbare Niederlage.

Tore für den TuS: J. Graf 11, Posavec 4, S. Reichenberger , T. Fritz je 3, Gärtner 2, F. Fritz, Anthonj je 1.

Tore für die SG: Isufi 7, De. Kraft 4,Da. Kraft 4/1, Koinzer, Siegel je 3, Kuppinger, Y. Saum je 1.

Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)
10.Min. 5:2 20.Min. 10:7 28.Min. 11:8
40.Min. 16:14 50.Min. 22:18 57.Min. 25:21

 

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp