Viele Tore beim Heimsieg der 1.Herren

 

 

Männer Bezirksklasse

SG Bad Rotenfels/Gaggenau : TuS Helmlingen II 40:32 ( HZ 20:16 )

Ergebnistechnisch sahen die Zuschauer zwei identische Halbzeiten  –  die SG lag da jeweils mit 20:16 vorne und konnte so mit dem 40:32 einen wichtigen Heimsieg feiern. Doch zu Beginn tat sich die Mannschaft um Trainer Ralf Kotz noch schwer. Über 4:3, 7:6 und 11:10 konnte sich die SG nicht absetzen. In der Defensive war zu wenig Aggressivität zu sehen und im Abwehrverbund blieb vieles nur Stückwerk. Beim 15:12 gelang erstmals eine drei-Tore-Führung und bis zur Halbzeit schaffte die gut aufgelegte Offensive mit dem 20:16 doch noch ein kleines Torepolster.

 

Nach dem Wechsel hielt der TuS Helmlingen die Partie lange offen und kam beim 23:22 und 25:24 nochmals bedrohlich auf. Den Ausgleich schafften die Gäste aber nie und so konnte sich die SG wieder befreien und beim 32:27 eine beruhigende Führung heraus werfen. Bei den Gästen ließ nun auch die Kraft etwas nach und die SG steuerte noch einem klaren Erfolg entgegen, der über lange Zeit so nicht abzusehen war. Immer wenn im Angriff der Ball schnell lief und auch die notwendige Laufbereitschaft vorhanden war, bekam die SBL-Reserve Probleme und lief hinterher. Doch auch die Murgtäler waren defensiv sehr löchrig und machten es den Gästen immer wieder zu leicht, Treffer zu erzielen. Positiv für die SG waren die zwei Pluspunkte und 40 erzielte Tore.

Torschützen
Tore für die SG: Herbst 15/6, Lang 6, Sänger 5, Eisele, De. Kraft je 4, Friedrich 3, Weber 2, Wagner 1.

Tore für Helmlingen: Posavec 9/3, F. Fritz 6, König 4, Graf 4/1, T. Fritz, Gärtner, Müller je 3.

Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)
10.Min. 7:7 20.Min. 13:12 29.Min. 18:16
40.Min. 24:22 50.Min. 34:28 59.Min. 39:30

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp