A-Jugend Panthers haben noch Luft nach oben

Panthers Gaggenau – Phönix Sinzheim  (13:11) 28:28

Das erste Spiel der zum Teil neu formierten Truppe um Trainer Ralf Kotz muss sich erst noch finden und Automatismen, Abläufe und Zusammenspiel intensiviert werden. Unsere Neuzugänge, wie Nils Schipper, Fabio Ganz, Tobias Lommatzsch (HSG Hardt) und Jan Rahner (HSG Murg) müssen an das Spielsystem der Panthers noch weiter herangeführt werden. Nach langer verletzungsbedingter Trainingspause muss sich auch noch Steffen Martin wieder Step bei Step im Einzel- und Mannschaftstraining an seine alte Leistungsfähigkeit heranarbeiten. Die lange Sommerpause konnte nicht optimal zur Saisonvorbereitung genutzt werden, da viele Spieler in Urlaub waren.

Somit war allen klar, dass das erste Spiel gegen den Gast aus Sinzheim wohl nicht auf höchstem Niveau stattfinden wird.

Das Spiel begann recht dynamisch von beiden Seiten, aber mit etwas mehr Vorteile unserer Mannschaft. 

Neuzugang Nils Schipper kam ein ums andere Mal mit viel Tempo aus dem Rückraum und konnte sich mit seiner Wurfgewalt erfolgreich durchsetzen. Der Gegner aus Sinzheim konnte dennoch nicht erfolgreich auf Distanz gehalten werden. Zur Halbzeitpause stand es in einem von beiden Seiten engagiert geführten Begegnung leider nur 13:11 für die Hausherren, da Leon Kappenberger im Tor einige klaren Tormöglichkeiten zu Nichte machte und unsere Jungs klare Tormöglichkeiten nicht nutzen konnten.

Nach dem Seitenwechsel verlor man etwas den Faden und lag zwischenzeitlich mit 15:18 im Rückstand.

Steffen Martin, Pacal Stangl und Neuzugang Jan Rahner konnten mit ihren Toren wieder den verdienten Ausgleich erzielen. Keine der beiden Mannschaften gelang es nun mehr, sich abzusetzen.

Am Ende stand es 28:28, aus Sicht des Gegners aus Sinzheim hochverdient, aus unserer Sicht war es ein verschenkter Punkt.

 

Torschützen: Nils Schipper 12, Pascal Stangl 5, Martin Hattendorf 4, Lucas Moschner 3, Steffen Martin 2, Jan Rahner 2

 

Das nächste Spiel findet am Freitag den 21.09.2018 um 19:30 Uhr in Meißenheim statt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.