Hart erkämpftes Remis im letzten Verbandspiel

Im letzten Verbandsspiel erspielte unsere D-Jugend ein hart umkämpftes aber mehr als verdientes Unentschieden gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim.

Die kampfbetonte und mit vielen Zeitstrafen bespickte Begegnung war an Spannung nicht zu überbieten und war ein absoluter Krimi. Nach durchwachsendem Beginn konnten unsere Jungs in der 12 Minute zum ersten Mal mit 5:4 in Führung gehen. Zur Halbzeit ging man in einer ausgeglichen geführten Begegnung mit 7:7 Unentschieden in die Pause. Nach der Halbzeit hatte man die stärkste Phase und konnte 10 Minuten  mit 15:10 in Führung gehen. Der Gastgeber kämpfte verbissen und konnte bis 1 Minute vor Spielschluss den Ausgleich zum 15:15 erzielen. Der kurz vor Spielende zugesprochene 7-Meter konnte leider nicht zum Siegtreffer genutzt werden, so dass sich unsere Jungs letztendlich mit dem Unentschieden begnügen musste.

Trotzdem kann die Mannschaft unter ihrem Trainerteam Thorsten Antkowiak, Frank Hatz und zum Ende der Runde hinzugekommene A-Jugendspieler Pascal Stangl mehr als zufrieden sein. Das Team hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und hat am Ende mehr erreicht, als die Verantwortlichen erwartet hatten.

 

Torschützen:

 

Silas Stangl 5, Maximilian Gerbig 4, Hannes Hartmann 3, Sven Bußhardt 1, Maximilian Hatz 1, Leonardo Armbruster 1

 

 

Thorsten Antkowiak

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.