Gelungener Saison Abschluss gegen Helmlingen

C-Jugend SG Rotenfels/Gaggenau – TuS Helmlingen 37:34

Heute galt es  wieder (wie schon des Öfteren in dieser Saison) mit einer Ersatz geschwächten Mannschaft an zu treten. Doch wie so oft machten wir aus der Not eine Tugend. Man spürte der Mannschaft schon bei der Spieler Besprechung in der Kabine an, dass sie heute unbedingt gewinnen wollten.

Nach nervösen anfangs Minuten beider Teams konnten wir uns ab der fünften Spielminute einen kleinen Vorsprung heraus spielen 6:3. Immer wieder kam der Gast aus Helmlingen durch schnelle Tempo Gegenstöße gefährlich auf.  Beim Stand von 13:12 nahmen wir eine Auszeit um der Mannschaft eine kurze Verschnaufpause zu gönnen. Pavel versuchte noch einmal auf die Fehler die sich bei uns einschlichen aufmerksam zu machen. Doch bis zur Pause sollte sich am Spielverlauf nichts ändern. Mit einer 2 Tore Führung ging man in die Kabine. Bei der anschließenden pausen Ansprache gingen Pavel und Ralf noch einmal auf das bisher gezeigte Spiel ein. Kleinere Korrekturen mussten vorgenommen werden. Wir wussten das die anfangs Minuten im zweiten Spiel Abschnitt besonders wichtig sind.

Genau diese Phase konnten wir nicht nutzen. Die Mannschaft aus Helmlingen kam besser, und konzentrierter aus der Kabine, und konnte schon wie in der ersten Halbzeit durch ihre schnellen Gegenstöße sogar an uns vorbei ziehen, und sich einen 3 Tore Vorsprung heraus spielen. Es war ein Spiel das nun hin und her ging. In Spielminute 33 nahmen wir nun unsere zweite Auszeit in dieser Begegnung. Die Jungs mussten nun noch einmal verschnaufen und Taktisch umgestellt werden. Die kurze Pause scheint uns geholfen zu haben, mit zwei schnellen Toren aus dem Rückraum kamen wir wieder bis auf ein Tor ran. Nun konnte man den absoluten Siegeswille bei unseren Spielern spüren. Im weiteren Verlauf gelang es uns mehr und mehr die Kontrolle des Spiels zu übernehmen. Am Ende konnte die Mannschaft aus Helmlingen mit 37:34 bezwungen werden.

Alles in allem kann auf diese Leistungen in der kommenden Saison aufgebaut werden. Der erreichte 6. Tabellenplatz mit 13:23 Punkten (beste Mannschaft vom Bezirk Rastatt)  ist ein Erfolg der nicht zu unterschätzen ist. Wenn man bedenkt, das fast zu keiner Zeit der Saison der gesamte Kader zur Verfügung stand, ist dies mehr als beachtlich.

Zu erwähnen gilt noch das uns Nils Schipper zum Saisonende wieder in Richtung HSG Hardt verlassen wird. Nils wird ein große Lücke in der Mannschaft hinterlassen, sowohl spielerisch als auch menschlich wird er uns sehr fehlen. Wir wünschen Dir weiter hin viel Erfolg und vor allem Spaß beim Handball. Schade das wir Dich nicht mit unseren Argumenten überzeugen konnten, bleib wie Du bist “Tschango“.

Nachtrag:
Zum vergangenen Wochenende gibt es noch zwei Ergebnisse nach zu reichen. In Schutterwald unterlagen wir knapp mit 29:28 nach einer Halbzeit Führung von 3 Toren. Sonntags fuhren wir  zum Favoriten nach Triberg, es war klar das wir nur Außenseiter Chancen haben werden, das Spiel ging mit 37:30 verloren.

 

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp