ball-1930198_1920

Schwache Defensive bei Niederlage in Helmlingen

Männer Bezirksklasse

TuS Helmlingen II : SG Bad Rotenfels/Gaggenau 33:27 (HZ 17:16)

 

Die erste Halbzeit lief für die Gäste noch einigermaßen gut. Über 0:3, 4:7 und 7:11 kam die SG ganz gut ins Spiel, ließ aber bereits in dieser Phase in der Abwehrarbeit viel zu viel zu und musste deshalb kurz vor der Pause sogar den Ausgleich hinnehmen. In Überzahl verschenkte man in der letzten Minute zwei Bälle und geriet somit sogar erstmalig beim 17:16-Halbzeitstand sogar in Rückstand. Nach dem Wechsel ist die Geschichte des Spieles schnell erzählt. Die ersten 10 Minuten verschliefen die Gäste komplett. Die Abwehr war weiterhin nicht präsent und auch im Angriff wurden nun viele Fehler gemacht. Dies spielte den diszipliniert aufspielenden Gastgebern voll in die Karten und mit einem 11:2-Lauf standen die Weichen schon früh auf Heimsieg. Die SG hatte nicht mehr die Moral und den Willen, entscheidend dagegen zu halten und über 30:22 und 32:24 steuerte der TuS Helmlingen einem sicheren und verdienten Heimsieg entgegen. Das 33:27 spiegelte an diesem Tag auf jeden Fall die Kräfteverhältnisse wieder. Ohne die notwendige engagierte Defensivarbeit war nichts zu holen. Gleichzeitig vergab die SG zumindest in der Schlussphase noch eine Reihe klarster Torchancen; so konnte man das Spiel nicht mehr länger offen halten bzw. auch nicht mehr für Ergebniskosmetik sorgen.

Torschützen von BEIDEN Teams
Tore für den TuS: J.Graf 8, Wagner 6, Anthonj, Fritz je 5, Rexer 4, König 3, N.Graf 2.

Tore für die SG: Sänger 7/1, Da.Kraft, Straub je 6, Herbst 4, Lang 3, Spallek 1.

Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)
10.Min. 4:6 20.Min. 9:12 27.Min. 13:15
40.Min. 24:18 50.Min. 29:21 58.Min. 32:25

 

 

 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp