Gute Abwehrarbeit der Panthers

Unerwartete Heimpleite für die Panthers

Männer Bezirksklasse 1.Herren

Panthers Gaggenau : ASV Ottenhöfen II  27:29 (HZ 14:15)

 

Eine dicke negative Überraschung für die Panthers gab es bei der 27:29-Heimniederlage gegen den ASV Ottenhöfen II. Von Beginn an fanden die Panthers nicht in die Partie – ein gut aufgelegter Gegner und eine Vielzahl von nicht nachvollziehbaren Schiedsrichterentscheidungen sorgten dafür, dass die Gastgeber ständig einem Rückstand hinterher laufen mussten. Beim 7:11 waren es bereits vier Tore – bis zur Halbzeit schaffte die Kohlbecker-Truppe zwar wieder den Anschluss. Der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen. Nach dem Wechsel konnten die Panthers die Partie noch einmal ausgleichen, aber die Gäste sicherten sich immer wieder eine 2- oder 3-Tore-Führung. Auch offene Manndeckung bzw. das 7:6-Überzahlspiel brachte keine Wende mehr. Einige Spieler der Panthers blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten; am Ende fehlte die Kraft und das Selbstvertrauen, dem Spiel noch eine Wende zu geben. Mit dieser Niederlage sind die Panthers aus dem Rennen um die ersten beiden Plätze in der Bezirksklasse ausgeschieden.

Tore für die Panthers: T. Kohlbecker 8/3, S. Kühn 5, S. Huber, M. Isufi je 4, M. Höwing 3, D. Lang 2, L. Wagner 1.

Tore für den ASV: L. Blust 9, M. Münz 5/1, C. Münz 4/2, T. Fischer, M. Vogt je 3, F. Huber, T. Huber, C. Kopp je 1.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp