Aufwärtstrend gegen Kehl bestätigt

Landesliga Nord Männer

SG Bad Rotenfels/Gaggenau : TS Kehl 36:31 ( HZ 17:15 )

Beifall verdient

 

Mit dem Anpfiff übernahm die SG zunächst das Kommando und ging mit 4:2 in Führung. Danach leistete man sich im Angriff einfache Fehler und verlor durch unkonzentrierte Abschlüsse zu viele Bälle. Die Kehler Gäste nutzten diese Schwächephase gnadenlos und legten über 5:9 und 9:13 nach. Die Abwehrarbeit der Gastgeber stabilisierte sich zunehmend und mit schnellem Spiel nach vorne kam die SG zurück in die Partie und konnte ihrerseits über den Ausgleich zum 13:13 bis zum Halbzeitpfiff sogar eine 17:15-Führung vorlegen. Durch das schnelle und variable Angriffsspiel kamen die Gäste immer wieder in Verlegenheit. Nach der Pause schaffte die TS Kehl schnell wieder den Anschluss und den 18:18-Ausgleich. Doch die SG ließ sich nicht aus dem Tritt bringen und erzielte postwendend beim 21:18 wieder eine 3-Tore-Führung. Bis zum 27:22 spielten die Murgtäler weiter ihre Dominanz aus und schienen dem Sieg entgegen zu steuern. Doch durch zu schnelle Torabschlüsse und einige individuelle Fehler brachte sich die SG wieder in Schwierigkeiten und den Gegner auf 29:28 heran. In dieser Phase kam Benedikt Straub von Rechtsaußen immer wieder zum Abschluss und markierte 3 Treffer in Serie. Mit dem 32:28 war das Spiel gelaufen und die Gäste ergaben sich in ihr Schicksal. Das letztendlich hoch verdiente 36:31 spiegelte auch die Kräfteverhältnisse wieder. Der verdiente Heimerfolg der SG lässt die geringen Chancen zum Klassenerhalt immer noch am Leben. Mit dieser gezeigten Leistung und Einstellung war diese auch nicht der letzte Sieg in der Landesliga.

Super Jung`s Bendikt im Flug
Schwarz-Blond Hoffenheim? Schiedsrichtergespann Matze kommt durch

 

 

Thomas Kohlbecker M.Herion mit Dampf Hitscherich in Topform
Etwaige besondere Vorkommnisse
Keine einzige Zeitstrafe für die SG.
Torschützen von beiden Teams
Tore für die SG: Herbst 8/3, Eisele, Straub je 6, Knössel, Sänger je 5, Th.Kohlbecker 3/2, Da.Kraft 2, Herion 1.Tore für die TS Kehl: Schmitt 7, Banckhauser 6, Badina 5, Vogt 4, Mundel 4/4, Pangault 2, Fenti, Kruß, Reith je 1.
Spielfilm (Spielzeit und Zwischenergebnisse)

10.Min.

4:4

20.Min.

10:13

29.Min.

15:15

40.Min.

22:20

50.Min.

29:28

59.Min.

34:30

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp