handball-3492469_1920

Damen feiern zweiten Sieg in Folge

Landesliga Frauen

HR RA/Niederbühl : Panthers Gaggenau 20:24 (9:13)

 

Mit einem mulmigen Gefühl trat man die Reise nach Rastatt an; hatte man doch dort vor ziemlich genau einem Jahr, im letzten Spiel vor dem pandemiebedingten Abbruch, eine deftige Niederlage einstecken müssen. Doch dieses Mal sollte es anders werden.

Mit einer auf vielen Positionen geänderten Anfangsformation gegenüber der Vorwoche startete man ins Spiel und erwischte den Gegner damit auf dem falschen Bein. Gestützt auf eine gute Torhüterleistung, einer kompakten Abwehr und einem konsequenten schnellen Angriffsspiel konnte man über ein 0:4 Lauf bis zur Halbzeitpause auf 9:13 vorlegen.

 

Im zweiten Abschnitt verteidigte man den Vorsprung gekonnt und auch 4(!) verworfene Siebenmeter in Folge ließen den Gegner nicht mehr näher herankommen.

Als Fazit bleibt ein von der ersten bis zur letzten Minute in Führung liegendes Team der Panthers Gaggenau, die mit Kampf und Leidenschaft verdient beide Punkte an diesem Sonntag  mit nach Hause nahmen.

 

Am kommenden Wochenende gastiert die SG Muggensturm /Kuppenheim 2  in der Rotenfelser Sporthalle. Eine ähnliche Leistung wird erforderlich sein, um gegen dieses junge Team bestehen zu können.

 

Tore Panthers:

Dana Laub 5, Lena Siegel 6/3, Jessica Höwing 4, Sophia Maier 2, Celine Stich 2, Sarah Haitz 1, Jessica Werth 1, Hannah Stößer 1, Anna Ludwig 1, Nadine Grüßer 1

 

Ralf Pferre

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp