Deftige Auswärtspleite

Bezirksklasse Herren

SG Muggensturm/Kuppenheim II : Panthers Gaggenau 29:20 (13:10)

 

Eine ganz schwache Leistung lieferten die Panthers bei der mehr als verdienten 29:20-Niederlage ab. Von Beginn sahen die Zuschauer eine Vielzahl von technischen Unzulänglichkeiten, Fehlpässen und fehlerhaften Abspielen. So kam Muku einfach und leicht zu einer 6:1-Führung. Die Panthers kamen nie ins Rollen und einzig Torhüter Mike Stall war es zu verdanken, dass die Gäste beim 7:6 und beim 9:8 jeweils auf ein Tor Abstand herankamen. Doch auch das half wenig – bis zur Pause war MuKu wieder mit 13:10 vorne. Wer dachte, dass die Halbzeitansprache bei den Panthers fruchten könnte, sah sich in den zweiten dreißig Minuten getäuscht. Über 16:11, 20:13 und 25:14 baute der Gastgeber den Vorsprung ohne große Probleme aus und profitierte weiter von den Ballverlusten und Fehlpässen der Panthers. Die Einstellung und die Laufbereitschaft war ebenso wenig zu sehen wie ein klares und sicheres Offensivspiel. Auch die Rückzugsphase nach den technischen Fehlern war selten zusehen und so schaukelte MuKu locker und leicht den Sieg nach Hause. An die starke Leistung von Mike Stall im Tor wäre es zu einem Debakel für die Panthers gekommen. Mit einem solchen Auftritt werden die Panthers gegen keinen Gegner gewinnen können.

Tore für MuKu: M. Freyer 5, T. Ehret 4, N. Stahlberger 4/1, L. Gruttke, P. Jülch je 3, D. Jung, E. Stahlberger, D. Ströhm je 2, M. Lierheimer 2/1, R. Lehmann, L. Quintieri je 1.

Tore für die Panthers: N. Sänger 6, L. Frietsch 5/2, J. Friedrich, H. Elies je 2, M. Isufi, Y. Nautascher, S. Kühn, M. Stall, P. Stangl je 1.

Hartmut Stich

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp