handball-3113631_1280

Kreisklasse A Herren Niederlage gegen Ottersweier II

Panthers II – Ottersweier II  19:27 (11:9)

Die erste Halbzeit wurde durch die Abwehrreihen dominiert. Nach 9 Spielminuten stand es 1:1. Zu diesem Zeitpunkt gelang es keiner Mannschaft die sogenannten einfachen Tore zu erzielen. Der Gastgeber tat sich im Angriffsspiel sehr schwer und es gelang selten der finale Pass zum Mitspieler. So waren es häufig Einzelaktionen, welche zum Torerfolg führten.  Zur Halbzeit stand eine 2-Tore Führung auf der Anzeigetafel.

Nach dem Wechsel konnten wir zunächst erhöhen. Danach fiel man, „mal wieder“, in ein Loch und der Gast konnte 5 Tore in Folge erzielen. Somit war innerhalb von 5 Minuten das Spiel gedreht. Der Gast erhöhte den Vorsprung kontinuierlich und die Abwehrreihe der Gastgeber bekam zeitweise keinen Zugriff auf den Gegner.  Im Angriff gelang leider auch nicht viel und somit lagen wir schnell mit 8 Toren zurück.

Leider ist es nicht gelungen, die gute Leistung aus der 1. Halbzeit über 60 Minuten abzurufen. Ottersweier war an diesem Abend sicherlich schlagbar, hat aber letztendlich die Punkte nicht unverdient mitgenommen.

Wir müssen es in den kommenden Spielen schaffen, konstant über 60 min unsere Leistung abzurufen. Leichter werden die nächsten Gegner mit Sicherheit nicht, aber wozu die Mannschaft in der Lage ist, hat sie bewiesen und somit gehen wir optimistisch in die kommenden Spiele.

Ein Dank noch an die zahlreichen Zuschauer, welche sich sonntags 18.30 Uhr in die Sporthalle begeben haben, um die Mannschaft zu unterstützen.

Tore für Rotenfels: Abele F. 7; Merkel B. 1; Förderer T. 3; Bakmaz 5; Hatz F. 3

Bericht von Kay Brüggemann

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp