JGE_0099 Kopie

C-Jugend startet mit einem Sieg in die Rückrunde

Panthers Gaggenau – BSV Phönix Sinzheim   27:25  (13:13)

Nach einer langen Winterpause, in der keine Verbandsspiele ausgetragen wurden, durften die Jungs vergangenes Wochenende endlich wieder in den Ligabetrieb eingreifen.

Die spielfreie Zeit nutzte das Trainerteam Ralf Kotz und Mendim Isufi, um die Mannschaft spielerisch weiterzuentwickeln und um die koordinativen Fähigkeiten weiter zu verbessern. Diese Entwicklung galt es nun im ersten Spiel auf die Platte zu bringen und die Trainingserfolge zu bestätigen.

Zu Beginn war beiden Mannschaften eine leichte Nervosität anzumerken, welche mit Sicherheit auch an der langen spielfreien Zeit lag. Doch diese Nervosität hielt nicht lange an und das Spiel entwickelte sich zu einem extrem engen Schlagabtausch. Keine der Mannschaften konnte sich entscheidend absetzten, so dass man mit dem Zwischenstand von 13:13 in die Halbzeitpause ging.

Nach der Halbzeitpause sahen die Zuschauer weiterhin eine sehr enge Partie in der die Führung permanent hin und her wechselte. So lautet der Zwischenstand in der 35 Minuten 19:19. Nun gewannen die Gäste aus Sinzheim ein wenig die Oberhand über das Spiel und konnte sich in der 43. Minute einen 3-Tore Vorsprung herausspielen.

Nun wurde jedoch der Wille der Panthers, dieses Spiel um jeden Preis zu gewinnen, geweckt. Die Mannschaft mobilisierte nochmals alle vorhandenen Kräfte und so schaffte es die Mannschaft das Spiel in der 48. Minuten auszugleichen und sogar in den letzten 2 Minuten den vielumjubelten Sieg einzufahren.

Das Spiel hat gezeigt, dass sie Mannschaftlich zusammengewachsen ist und sich jeder einzelne in der spielfreien Zeit weiterentwickelt hat.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Marin Kikic, der durch unzählige Paraden den Sinzheimer Angriff immer wieder zur Verzweiflung brachte und in einer geschlossenen Mannschaftsleistung Elija Plese mit seinen 9 Toren wesentlich zum Erfolg beitrug

 

Es spielten:

Marin Kikic(Tor), Elijah Plese 9, Maximilian Gerbig 4, Philip Grohs 3, Jannes Damm  3, Nikola Knörr 2, Jonas Antkowiak 2, Adrian Ohlott 1, Justin Baumeister 1, Tristan Loose 1, Silas Stangl 1, Leon Rosenberger

 

Mendim Isufi

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp