Bild 1

TUS Helmlingen – JSG Panthers/ Murg 18:20

D - Jungs auch in Helmlingen nicht zu stoppen

Wir trafen wie erwartet auf eine hochmotivierte Helmlinger Mannschaft, der man anmerkte, dass man sich für die Hinspiel Niederlage revanchieren möchte.

Der Gastgeber versuchte mit körperlicher Härte unseren Spielfluss zu stoppen. Dies gelang jedoch nur teilweise und wir konnten Mitte der ersten Halbzeit einen 4 Tore Vorsprung herauswerfen. Helmlingen ließ sich aber nicht abschütteln und konnte durch den wiederum sehr starken Maddox Abel verkürzen. Ende der ersten Halbzeit haben wir dann etwas den Faden verloren und mussten mit 8:9 Rückstand in die Pause.

Nach der Pause hatten wir gar keinen Zugriff und Helmlingen erhöhte schnell auf 14:8.

Was dann ablief verdient absoluten Respekt und zeigt was die Jungs können. Statt den Kopf in den Sand zu stecken, hat sich die Mannschaft auf ihre Stärken konzentriert.

Abwehr bärenstark, Paul hielt wieder die unhaltbaren und konsequente Chancenverwertung waren letztendlich der Schlüssel zum Erfolg.

Die Jungs haben heute Emotionen gezeigt, an sich geglaubt und das Spiel umgebogen. Zeigt auch dem Trainerteam, dass wir zu einer super Einheit zusammenwachsen.

Am Mittwoch geht es zum Nachholspiel nach Sandweier.

 

Torschützen: Elias B. 8; Elias I. 2; Fabian 5; Devin; Silas 4; Kjell; Gabriel 1

 

Richard Link

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp